Stammtisch in der Pflanzstelle

PflanzstelleDas schöne Sommerwetter ausnutzend haben wir diesmal unseren Stammtisch in das Gemeinschaftsgartenprojekt „Pflanzstelle“ in Köln-Kalk verlegt.

Dort befindet sich seit kurzem die Bienenkiste von Hanna, die ihren Schwarm, den sie von mir bekommen hat (wie berichtet) unter Schwierigkeiten darin einlogiert hat.

EingangEine Reihe von Stammtischlern fand sich am Montag Abend auf dem Geländer der Pflanzstelle ein.

Die Pflanzstelle nutzt ein brach liegendes Gelände zwischen alten Industriegebäuden, um gemeinschaftlich Gemüse und andere Pflanzen anzubauen und zu verwerten.
Auch finden hier kulturelle Events statt und Kurse werden angeboten (z.B. Jonglieren).
PflanzkistenDa es sich um eine alte Industriebrache handelt, in denen Altlasten zu vermuten sind, werden die Pflanzen in Containern, Töpfen und anderen Behältern gepflanzt.

TomatenhausAuch existiert ein Gewächshaus, in denen eine große Anzahl von Tomatenpflanzen heranwachsen und eine reiche Ernte versprechen.

 

Hannas BienenkisteHannas Bienenkiste, die sie und ihr Vater selbst gebaut haben steht geschützt zwischen Kübeln und ist mit einem großem Dach aus Latten und Plastikfolie geschützt.
Fachkundig 😉 inspizierten und kommentierten wir die Konstruktion und staunten nicht schlecht als wir die Kiste von hinten öffneten.
Starkes VolkHanna hatte eine Plexiglasscheibe als Trennschied eingesetzt, sodass wir einen wunderbaren Blick auf die enorme Bauleitung des Volkes nehmen konnten.

In nur 2 Wochen haben die Bienen über die Hälfte des Brutraumes ausgebaut !!

LeckerAm Ende saßen wir noch gemütlich am Tisch zusammen, aßen und tranken die mitgebrachten Leckereien, bis die Kühle und Dunkelheit uns aus dem schönen Gelände vertrieb.

Bis zum nächsten Mal.
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.