Raumnot

Hallo Bienenfreunde,

Löwenzahn

Kirschedas Rheinland ist mal wieder der Vorreiter in Sachen Frühling.
Während in anderen Regionen erst die Sal-Weide blüht, sind hier schon die Wildkirsche, Magnolie und bei mir die Frühzwetschge in voller Blüte.

Das merkt man auch bei den Bienen. Während andere Mitimker noch Angst um das fehlende Futter haben, haben meine Bienen schon 6 kg im letzten Monat zugelegt und wöchentlich kommen bis zu 4 kg Honig und Nektar hinzu.

ZuschnittDKlemmenas heißt auch, dass es Zeit wird, den Honigraum zu erweitern und den Bienen Platz zum Bauen und Lagerung des Honigs  zu geben.
Daher habe ich schon einmal die Mittelwände vorbereitet, die in den Raum gehängt werden sollen. Die alten Streben wurden vom Wachs befreit und die zugeschnittenen Mittelwände dazwischen eingeklemmt.

Volle KisteDann war es heute soweit, die erste Kiste wurde erweitert.
Da es heute morgen schön kühl war und noch kein Flugverkehr, habe ich die Kiste geöffnet und erst einmal das vollkommen mit Propolis verklebte Zwischenbrett entfernt und alles sauber gekratzt, damit die Streben auch sauber eingeschoben werden konnten.

Hier ein Video von der Aktion:

Platz für HonigVoller HonigraumDann wurden die 12 Waben eingeschoben und mit einer Querleiste befestigt. Das Volk war dabei sehr ruhig und eigentlich hätte ich auf meine Montur verzichten können, aber sicher ist sicher…
Nach einer Viertel Stunde war alles erledigt und die Kiste wieder an ihrem Platz.

Kiste Nr. 1Zum Schluß habe ich noch einen Blick in das „kleiner“ Volk 1 gewagt, welches in einer dicken Traube unter dem Trennschied zu sehen ist, also auch hier muß sehr bald die Eröffnung des Honigraums erfolgen, damit das Volk nicht in Schwarmstimmung gerät.

Nächste Woche finden auch wieder unser Stammtisch in der „Alten Feuerwache“ statt, dann werde ich wieder von den anderen BK-Imkern hören, wie es bei ihnen aussieht mit den Frühlingsarbeiten…

Bis dann
Euer Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.