Alles auf Zucker

Die Blütezeit neigt sich dem Ende entgegen und die Bienen brauchen Futter für den Winter.
Deshalb muss jetzt regelmäßig das Gewicht kontrolliert werden und mit Flüssignahrung aufgefüttert werden.
Dazu habe ich einen Futterbehälter in den hinteren Bereich der Bienenkiste gestellt, „Rampen“ und Schwimmkörper eingelegt und mit Fertig-Zuckerlösung gefüllt.

20120801_2021-fz100-p1000835

In Bild sieht man schön, wie die Bienen die Reste der Zuckerlösung versuchen aufzunehmen. Um den Behälter wieder zu füllen, musste ich sie herauslocken und habe ihn vor das Flugloch gestellt. Das hat sie dazu bewegt, wieder in die sichere Kiste zurück zu kehren, durch sterzelnde Bienen geleitet.

20120801_2101-fz100-p1000836

Durch das Verteilen von Duft aus der Nassanoffsche Drüse werden die Jungbienen wieder in den Stock gelockt.

Inzwischen hat das Volk auch schon einiges zugelegt und wiegt mit Waben schon ca. 7 kg. In den nächsten Fotos ein Paar Details dazu.
Die nächsten Wochen werde ich weiterhin füttern müssen, damit das Volk genug Vorrat für den Winter anlegen kann, darf das aber nur in kleinen Rationen tun, damit die Bienen noch Platz lassen für die Brut.

Ausbau nach 1 Monat20120730_1926-fz100-p1000832

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.